Was verleitet einen Spanier dazu, in Berlin Paella zukochen?


Ich verliebte mich zufälig während meinem Urlaub in diese Stadt und anstatt meinen Flug zurück nach Valencia zu nehmen, begann ich noch am selben Tag meine Arbeit als Koch. Meine liebe zum Kochen während den letzten sieben Jahren ist immer noch gleich groß wie am ersten Tag.

Wann hast du mit dem Kochen begonnen?  Wie bist Du dazu gekommen?


Seit drei Generationen hat meine Familie in Valencia nicht nur Reis zubereitet, sondern auch Reis angebaut. Wir haben unseren Lebensunterhalt davon besttriten und Reis hat traditionell in unserer Familie eine wichtige Rolle gespielt. Im Laufe der Jahre haben wir ein absolutes Wissen über die Ernte, die Saison, das Getreide und das Kochen erworben. Ich habe von den Besten gelernt: meiner Großmutter und meiner Muter,Pepa.

Was bietet Casa Pepa?


Was bieten authentische spanische Marktküche und Catering; natürlich ist unsere Spezialität die Paella. Im Menü unseres Restaurants finden Sie auch eine große Auswahl an Tapas. Wir haben Erfahrung in allen Arten von Veranstaltungen: Firmensommerfeste, Hochzeiten, Street Food Märkte, Festivals, usw.
Casa Pepa vermittelt mit seinen Speisen die Essenz der spanischen Tradition. Wir wollen unsere traditionelle valencianische Kuche bekannt machen, damit Menschen aus aller Welt die Erfahrung unsere Gerichte erleben können.​

Wer ist Casa Pepa?


Casa Pepa wurde aus der Initiative der Eröffnung eines traditionellen Reisrestaurants in Berlin geboren, dessen Name meine Mutter ehrt. Wir wollen unsere Expertise und unser Know-how nach unserer Familientradition anbieten. In unseren Gerichten, in reinem Valencia Stil gekocht, ist es der exquisite mediterrane Geschmack von spanischen saisonalen Produkten, der überzeugt.
Casa Pepa hat einen großen Fokus auf hohe Produktqualität und top Service.